Akzeptanz ökologischer Produktinnovationen im - download pdf or read online

By Isabel Maria Staufer

ISBN-10: 3658074132

ISBN-13: 9783658074135

ISBN-10: 3658074140

ISBN-13: 9783658074142

Isabel Maria Staufer untersucht, inwiefern sowohl die Markenliebe als auch die ökologische Werthaltung eines Konsumenten als Steuerungsinstrumente innerhalb eines Kaufentscheidungsprozesses bei Produktinnovationen fungieren können. Auf Grundlage einer verhaltenstheoretischen Untersuchung, die den Einfluss der Markenliebe und der ökologischen Werthaltung als moderierende Variablen der Beziehungen zwischen den wahrgenommenen Innovationseigenschaften eines Konsumenten und der Einstellung gegenüber dem Kauf von Produktinnovationen analysiert, werden Implikationen für das advertising produzierender Unternehmen gegeben.

Show description

Read Online or Download Akzeptanz ökologischer Produktinnovationen im Automobilbereich: Wirkungen der Markenliebe PDF

Best german_15 books

Download PDF by Holger Bub: Verkaufswettbewerbe: Planung, Durchführung und

Holger J. Bub ist Geschäftsführer einer Agentur für Incentives und Rewards in Wiesbaden. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Incentives, Kundenclubs, Promotions und occasions.

Heike Ackermann, Michael Retzar, Sigrun Mützlitz, Christian's KulturSchule: Kulturelle Bildung und Schulentwicklung PDF

Im Zentrum der schulpolitischen Steuerung der Bildungsqualität stehen Maßnahmen wie Bildungsstandards, Vergleichsarbeiten, die Einführung des Zentralabiturs oder die Schulinspektion. was once aber vermag ein Zertifizierungsprogramm wie das der KulturSchule für die Schulentwicklung in Gang zu setzen? Niemand erwartet so große Effekte wie die Freisetzung des schöpferischen Genies, auch nicht die Schaffung einer heilen Lernwelt.

Download PDF by Stephan Gebhardt-Seele: Immer gute Auftragslage!: Neue Kunden durch

Stephan Gebhardt-Seele zeigt, wie jeder Unternehmer und Verkäufer kosteneffizient und ohne Rühren in der großen Werbetrommel neue Kunden und Aufträge akquirieren kann. Locker und amüsant geschrieben werden dem Leser die wichtigsten Schritte des Personen-Marketing vermittelt.

Extra resources for Akzeptanz ökologischer Produktinnovationen im Automobilbereich: Wirkungen der Markenliebe

Sample text

24. ebenda, S. 24. A. an Türck, R. (1990), S. c 11_ Werkatol'f8: • Geringe Materialintensität • Schadstoffannut • Verwendung von nachwachsenden Rohstoffen • Warkstoffkennzeic:hnung • Verpackungsminimierung Gebrauch: • Geringer Energieverbrauch • Wartungsfreundlichkeit • Geringe Verpackungsintensität • GesundheiUiche Unbedenklichkeit • Umsetzung der Funldionsprinzipien • Muntfunktlonalltät • Auslegung auf gemeinsame und mehrfache Nutzung Recyclinc: • Demontierbarkeit • Bauteilereduktion • Minderung der Wertstoffvlelfalt • Weiter-lWiederverwendbarkeit • Waitar-lWiedarverwertbarkeit der Bauteile und Rohstoffe • Komplexitätsreduktion • Venneldung von Verbund'N'erkstoffen für Bauteile und Geritekennzeichnung Prozeue: • geringe Energieintensität • geringe BetriebsmiHelintensität Nulzungsclauer: • Langlebigkeit • Reparaturfreundlichkeit Beseitigung: • Kompostierbarkeit • Deponierbarkeit 155 Es findet im Allgemeinen eine UntersCheidung der Dimensionen Belastungen der Umwelt, Lärm, Verpackung, Energie, Rohstoffe und Konstruktion statt; vgl.

M. (2003). S. 9. Vgl. 1. IO 91 14 Vgl. Götze, F. (2011) S. 18; Dethloff, C. (2004), S. 18; Binsack, M. (20031, S. 9. Vgl. Götze, F. (2011), S. 18; Dethloff, C. (2004), S. 18; Binsack, M. (2003), S. Bf. Kot/mann be­ zeichnet diese Kombination als Einstellungsakzeptanz; vgl. Kollmann, T. (1998), S. 67f. sowie Prein, J. (2011), S. ; Hoffmann, A. (2008), S. 99. Vgl. Regier, S. (2007), S. ; Binsack. M. (2003), S. 9. Binsack, M. (2003), S. 9. Vgl. , M. (2003), S. lPechtl, H. (1996), S. 818. Robertson, T.

A. (1996), S. 516. Vgl. Kampf, W. (2009), S. /Rlngle, C. (2008); Churchlll, G. A, Jr. (1979), S. 67. Vgl. lKirchgeorg, M. (2008) S. Nölckner, F. (2007), S. ; Blockett, T. (2003), S. /Langnor, T. (2001), S. 439: Bl\Jhn, M. (20010), S. 19. Vgl. Bruhn, M. (20018), S. 14. 9 dig ändemder Umwelt- und Marklbedingungen gewandelt. " Vielmehr gibt es eine große Anzahl he­ terogener Erklärungsansätze bezüglich der Wesensbestimmung der Marke. 86 Das modeme Markenversländnls hat sich während des letzten Jahrhunderts entwi­ ckelt,67 und betrachtet neben der Funktion des Kennzeichens zusätzlich den Aspekt des Nutzens für den Anbieter und den Nachfrager.

Download PDF sample

Akzeptanz ökologischer Produktinnovationen im Automobilbereich: Wirkungen der Markenliebe by Isabel Maria Staufer


by Robert
4.4

Rated 4.15 of 5 – based on 21 votes